Es fiel mir nicht leicht diese Zeilen zu schreiben und zu veröffentlichen. Mir ist klar, dass es dafür sehr viele negative Meinungen „hageln“ werden. Ich habe mich dennoch dazu entschlossen diese Sätze zu veröffentlichen.
 
Ich habe Probleme zu verstehen, wie unbedarfte Laien von manchen Verkäufern mit teilweise schlechten, oft überteuerten oder unbrauchbaren Werkzeugen regelrecht über den Tisch gezogen werden.
 
Versprechungen in der Art, dass mit diesen oder jenen Werkzeugen das Gewerbe des "Beulendoktors" einfach schnell und unkompliziert zu erlernen ist, sind schlichtweg falsch. Diese Versprechungen dienen nur dazu, Werkzeuge an den Mann zu bringen, um einen Profit daraus zu ziehen.
 
In meiner Laufbahn als Dellentechniker habe ich inzwischen einige Schicksale erlebt, die ihr letztes Geld oder das Geld der Familie in dieses Gewerbe investiert haben. Diese Menschen haben dann entnervt aufgeben müssen, weil die vollmundigen Versprechungen einfach gelogen sind.
 
Schlimmer wird es dann, wenn diese Laien versuchen ihr verlorenes Kapital schnellstmöglich wieder einzunehmen, indem sie sich "Beulendoktoren" nennen und ihre Kunden über den Tisch ziehen. Mit überteuerten Preisen und Inkompetenz im Bereich Karosserietechnik richten sie mehr Schaden an als zuvor. Diese Vorgehensweise schadet dem wahren Ruf dieser künstlerischen Tätigkeit.
Im Umkreis von 50 Km kenne ich 3 gute „Drücker“. Bei einer Schulung sagte man uns, es gäbe rund 2500 bis 3000 „Drücker“ in ganz Deutschland. Plötzlich steht aber an jeder Ecke ein "Beulendoktor" da - ohne richtige Schulung, ohne Erfahrung, ohne Referenzen, aber absolut überzeugt sein Handwerk zu meistern. Wenn es für ihn zu schwierig wird, sagt er lieber ab, da es für sein Portemonnaie unrentabel wird!
 
Ein wahrer Künstler nimmt aber diese Aufgabe als Herausforderung an, um weitere Erfahrungen zu machen.
 
Es kommen sehr viele Kunde zu mir die falsch beraten worden sind. Ihnen wurde mitgeteilt, dass der Schaden gespachtelt und lackiert werden muss. In ca. 90% der Fälle war es nur ein wirtschaftliche Absage, da die Erfahrung, das Wissen, die künstlerische Fähigkeit und die Willenskraft gefehlt hat.
 
„Beulendoktor“? Na ja! Manche studieren Jahrzehnte um einen Doktortitel zu erlangen. Jedoch beim "Dellendrücken" ist schon jeder zweite nach 2 Wochen der "Beulendoktor" von nebenan. Man hat ihn nur übersehen. Er war immer da, nur hat es keiner gewusst.
 
Ich behaupte nicht der Beste zu sein! Ich bin kein „Doktor“, sondern ein Künstler. Im Umkreis von 100 Kilometern kenne ich nur einen einzigen „Beulendoktor“ mit eine Karriere von 20 Jahren bei Daimler in Sindelfingen. Herrn Josef Stelzer (Sulz am Neckar) steht für mich als ware Vorbild in dieser Branche !
 
Hiermit möchte ich niemanden verletzen oder schaden !
Liebe Kunden, es geht um IHR Fahrzeug, IHRE Investition, IHR Geld und nicht um's „billig machen lassen“! Drückerkolonne die mit Ihrem Geld genauso schnell verschwinden wie sie mit dem Hagel gekommen sind !... Na ja !... Brauch' ich nicht weiter reden !...
 
Jedes Jahr bekomme ich Anrufe von Drückerkolonne aus dem Ausland. " Wir möchten Sie unterstützen Herr Wolf !... Bitte geben Sie uns eine Chance Ihnen es zu beweisen !... Wir können Ihnen bis zu 20 Drücker rüber schicken !.." 
Ich könnte für ein paar Monate eine Halle mieten, 20 Drücker hinstellen, 10-15 Fahrzeuge pro Tag instandsetzen und für die Vermittlung die fette Kohle kassieren !...
 
Nur muß ich Jahr für Jahr leider absagen weil ich kein Interess auf Massenproduktion habe !.. Es gibt nur mal Wartezeit wenn die Hagelsaison zugeschlagen hat und wenn sie vorbei ist, drücke ich die ganze Scheiße nach was die anderen falsch gemacht haben. Nur sind diese Kolonne schon längst wieder weg !!!
Die Versicherung zahlt ein bestimmten Betrag, diese übergeben Sie das Autohaus, 70 bis 80 % kassieren diese Leute, das Autohaus 20 bis 30 % und Sie bekommen mit Glück Ihr Fahrzeug zu 70 % repariert.
Danach heißt es " Ja aber... teuer war es nicht ! und der Kunde sieht sowas nicht !... Hauptsache hat er schnell sein Auto wieder !... " So funktioniert die Musik in die meisten Fälle !!!
Die Versicherung zahlt 100 % des Schadens um Ihr Fahrzeug instand zu setzen !
Und 100 % sollten Sie auch bekommen wenn nicht noch etwas mehr !.. Die Versicherung zahlt keine Vermittlungsgebühren oder sonnst was alles ! Hagelschädenreparatur ist ein blühendes Geschäft bei denen sich zwischen die Versicherungen und den Fahrzeughalter alle bereichern !!! Machen Sie sich nur ein bischen Gedanken bevor Sie Ihr Auftrag an irgend jemandem geben.
Wenn Sie ein Problem haben und müssen operiert oder Untersucht werden führen Sie erst ein Gespräch mit derjenige der die Operation durchführen wird. Sie werden ihn alle möglichen Frage stellen. Warum tun Sie es nicht für Ihr Fahrzeug ? Hat das Autohaus ein Spezialist zur Hand und wenn nicht warum kommt er von soweit weg wenn es so viele in der Umgebung gibt ? Kann man kurz vorbei schauen wenn er das Auto drückt oder ist es geheim ? Wenn ich mein Fahrzeug wieder bekomme und etwas entdecke, kann ich diese "Artz" ansprechen ? Wer gibt mir diese Garantie ? Und wenn er aus Nord Deutschland, aus dem Ausland kommt was dann ???
Stellen Sie ruhig Ihre Frage... es sei dem Ihr Fahrzeug ist Ihnen ziemlich egal !..
 
Ein richtiger Drücker kann Sie richtig beraten, er wird Sie aufklären und Sie können bei seiner Arbeit zuschauen. Wenn Sie Zweifel haben, lassen Sie es lieber sein und suchen nach dem Besten!
 
Ich bin ein Einzelgänger und werde es auch bleiben. Nur so kann ich mit bestem Gewissen meine Qualität garantieren.
 
Paul Blochin

powered by Beepworld